Strahlender Abschluss für „Vielfalt im Hörfunk stärken“ 2023

Mit viel Freude und voller Dankbarkeit haben wir unser LHP-Projekt „Vielfalt im Hörfunk stärken – Radiointerviews mit Migrant*innenorganisationen“ abgeschlossen.

Am Freitag 19. Januar erlebten wir eine tolle Abschlussveranstaltung in Anwesenheit von Mitgliedern und Vertretern von 5 der 8 teilnehmenden Organisationen: Chinesisch – Deutsches Zentrum (Si Ciao & Andreas Opfermann), Elbe Magazin e.V. (Nabil Khalil), Deutsch – Syrischer Verband e.V. (Myriam Mahamid), Asociacion Cultural Iberoamericana e.V. (Emilce Arévalo), Kolibri e.V. und Villa der Kulturen (Kristina Daniels & Olesya Fridel).

Außerdem waren Jenz Steiner von coloRadio Dresden, ein Kooperationspartner des Projekt, und Julia Schindler von Lokales Handlungsprogramm Dresden (LHP), die dieses Projekt finanziell gefördert haben, mit dabei.

Gemeinsam gestalteten wir eine Zeit voller Reflektion, Austausch, Blick auf 2024 und köstlichem Essen – ein besonderer Dank geht dabei an Kolibri e.V. für die kulinarische Unterstützung.

In dieser entspannten Atmosphäre spürten wir die gemeinsame Freude und blickten voller Vorfreude und Neugier auf unser kommendes Projekt. Dazu später mehr.

Ein besonderer Dank galt Victor Labra Holzapfel für seine hervorragende, bedeutende und sehr aufwendige Arbeit. 

Herzlichen Dank auch an allen daran Beteiligten und Unterstützern, die Teil dieses Projektes waren.


Als SIK e.V. haben wir unglaublich viel gelernt und freuen uns darauf, auch 2024 die Vielfalt und den Respekt füreinander weiter zu leben und unter die Menschen zu bringen.

Euer SIK e.V. Team

Dieses LHP-Projekt 2023 und die Abschlussveranstaltung waren ein voller Erfolg!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert