Vielfalt im Hörfunk stärken / Chinesisch-Deutsches Zentrum e.V.

Radiointerviews mit Mitgrant*innenorganisationen​

Chinesisch-Deutsches Zentrum e.V.

In diesen magischen und besonderen Tagen zwischen den Jahren, freuen wir uns, unser nächstes Treffen mit „Vielfalt im Hörfunk stärken“ zu präsentieren. Wir freuen uns, bei dieser Gelegenheit auf die tiefen Wurzeln einer mehr als 5.000 Jahre alten Kultur zu treffen. Wir sprechen von den alten Traditionen der chinesischen Kultur, die in Dresden durch die Arbeit des Chinesisch-Deutschen Zentrums e.V. vertreten sind.

In diesem Interview erklären unsere Gäste Si Ciao und Andreas Opfermann, wie ihre Organisation von drei Grundprinzipien der klassischen chinesischen Kultur inspiriert ist: Aufrichtigkeit, Mitgefühl und Toleranz. Und sie erzählen uns, wie die Organisation in den 20 Jahren ihres Bestehens vielen Menschen deutscher und chinesischer Herkunft geholfen hat, ein interkulturelles Zusammenleben auf der Grundlage dieser Prinzipien aufzubauen. Wie immer wird unser Interview von guter Musik begleitet. Verpasst diese Sendung nicht. Und vergesst nicht, eure positiven Kommentare auf den verschiedenen Plattformen zu hinterlassen.

Kommende Sendetermine über coloRadio Dresden: 

Samstag, 30. Dezember 18:00 – 20:00 Uhr. 

Samstag, 13. Dezember 18:00 – 20:00 Uhr. 

Wie immer über coloRadio Dresden auf 98,4 FM oder über den Live Stream auf der Website hier

Wenn du lieber zeitversetzt hören möchtest, empfehlen wir dir unseren Kanal SIKev_audios auf der Plattform MixCloud. Hier sind dieses und weitere sehr interessante Interviews zu hören, die Teil des SIK e.V. Projektes „Vielfalt im Hörfunk stärken“ sind. 

Wir freuen uns darauf, von dir zu hören. Vielen Dank für deine Anwesenheit und unterstütze uns, indem du deine Kommentare hinterlässt und diesen Beitrag in allen deinen sozialen Netzwerken teilst. 

Das Team von SIK e.V.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert